#Konsistente Idiokratie LXXV (Rhetorisches Giftgasblasengeblubber)

+++ US-Außenminister Kerry erklärt, es werde keinen Angriff auf Syrien geben, wenn Assad innerhalb einer Woche alle Chemiewaffen übergebe und der russische Außenminister Lawrow fordert die syrische Regierung auf, die Chemiewaffen des Landes unter internationale Kontrolle zu stellen. Der syrische Außenminister Walid al-Mualem begrüßt den Vorschlag. Das US-Außenministeriums erklärt sein Ultimatum zur rhetorischen Bemerkung. Ach so.
[Idiokratie - die Doko-Soap]

Sprengkörperkulturbanausen ignorieren Blastbladder

+++ Hot Pants (2013), Körperbombenimplantate (2011) und sogar ein echter Schuhbomber (2003), allein mein Paranoiakonzept bleibt von den verantwortungslosen Sicherheitsbehörden bis heute unbeachtet:
In der Harnblase können problemlos bis zu einem Liter Flüssigsprengstoff transportiert werden. Bringen zwei Selbstmordattentäter auf diese Art einen Zweikomponentensprengstoff an Bord eines Linienflugzeuges, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Die Täter suchen nach dem Start nacheinander das selbe WC auf, entleeren ihren Blaseninhalt und betätigen die Spülung. Im Abwassertank des Fliegers vermischen sich die Komponenten zu einem hochkritischen Gemisch. Schon eine leichte Turbulenz genügt, um eine enorme Explosion auszulösen.
#Blastbladder™ (Chefarztfraulicher Beobachter 2007)

Algorithmische Bevölkerungskontrolle per Singularität

Vergesst #Prism, #Tempora, #Xkeyscore und Konsorten, hier kommt die Singularität:

Die Vision ist ein in Echtzeit aktualisierender und der statistischen Gesamtheit nahekommender Datenpool – quasi eine permanente globale Volkszählung mit integrierter Demoskopie und Zugriff auf das gesamte Weltwissen – als Grundlage für ein mächtiges soziologisches Universaltool.
Dieses planetare Parabewusstsein wird nicht nur die Prognose, sondern auch die proaktive Korrektur unerwünschten Nützlingverhaltens durch quantitativ und qualitativ optimierte Interventionen auf wissenschaftlich valider Basis ermöglichen. Ein selbstlernendes und somit zunehmend ressourcenschonendes Instrument zur nachhaltigen Behauptung der Weltherrschaft.
Am Ende werden drei strategisch platzierte Twitter-Feeds und ein paar Likes genügen und der nächste Konsumentenkrawall ist schon beendet, bevor er überhaupt gedacht wurde.

Von der Verschwörungstheorie zur Praxis

#PRISM Hauptsache, alles legal. Und der aktuelle Spitzenkollaborateur hat auch noch die Frechheit, sich unsere Flagge ans Revers zu pinnen.
Der Mann steht in dringendem Verdacht, mit einer fremden Macht gegen vom Grundgesetz geschützte Güter zu konspirieren und ein „bestimmtes hochverräterisches Unternehmen” gegen den Bund iSd § 83 Abs. 1 StGB vorzubereiten und Daten auszuspähen, § 202a StGB, bzw. Beihilfe zu beidem zu leisten; via.
Am besten wär’s gewesen, der Herr Friedrich samt Entourage hätten beim Kotau in Washington einen EinbürgerungsAsylantrag gestellt. Widerlich.