Myelounge

Impressionen angewandter Neurologie: Myelin ist ein lipidreiches Biobimborium, das die Axone der Neuronen elektrisch isoliert. Wenn’s Schaden nimmt, wird es äußerst kurzweil und -schlüssig [babelfished english].

Eine bewährte Abisolierzange für Axone ist die Encephalomyelitis disseminata; ICD-Code G35. Sie findet sich in jedem gutsortierten neuropathischen Werkzeugkasten. Die Myelounge ist die Sammlung meiner Elaborate und Fundstücke, die sich mit der ZNS-Demontage mittels Werkzeugen des Typs G35 beschäftigen.

Dabei lege ich keinen gesteigerten Wert auf Systematik, Wissenschaftlichkeit oder gar Objektivität. Ich folge hier nur einem heiligen Zweck – meinem Vergnügen. Zugegeben ein eher zweifelhafter Spaß, aber wer sucht sich seine Obsessionen schon selber aus?

Unter dem Treibgut können Kommentare hinterlassen werden. Egal ob als Ergänzung, Korrektur, Kritik oder zur Beleidigung bzw. Glorifizierung des Autors, alles ist erlaubt, bis ich es halt verbiete, solange und darüber hinaus viel Vergnügen! Wer möchte, kann sich über die neusten Befundstücke per E-Mail oder Twitter informieren lassen. Ach so, bitte unbedingt den Disclaimer beachten!

Zur neuen MYELOUNGE »