Lizenzfreie Lebensmittelfotos

Was sonst?Analog zur klassischen Pornografie gilt ebenso in der Gastro-Pornografie der Grundsatz: „Nur Selbermachen macht dick und glücklich!“ Das tun dann auch viele Exhibitionisten. Sie  präsentieren ihre wildesten Speise-Fantasien online. In ekstatischer Verzückung ignorieren sie dabei zu oft die Urheberrechte geschäftstüchtiger Abköche.

Nach dem Drama um Marions Koch- und Abmahnbuch – ich erspare uns den Link und jeden weiteren Kommentar – sind daher einige Projekte mit dem Ziel kompromisslos lizenzfreier Nahrungsmittel-Exhibition entstanden, so auch lebensmittelfotos.com …

Die Urheberrechtsinhaber der dort veröffentlichten Bilder räumen ein unbeschränktes Nutzungsrecht ohne jegliche Bedingungen für jedermann ein. Dieses Nutzungsrecht gilt unabhängig von Ort und Zeit und ist unwiderruflich. Nutzungsbedingungen im Detail

Selbstlos habe ich mich dort eingebracht, bzw. eines meiner Kochwerke: das oben abgebildete rote Schweine-Curry. Serviert auf einem diabolischen Arrangement aus Bananenblättern und bösen Absichten, dokumentiert dieses Strafgericht angemessen meine Weltanschauung.

Übrigens: Als Getränk ist ein eiskaltes Bier unverzichtbar.

[Bildnachweis: entfällt heute]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.