April, April …

Sachen gibt’s, die würde man glauben, wenn das Datum nicht wäre.

Die ARD-Tagesschau weiß online zu berichten: Karlsruhe entscheidet über Eilantrag – Sommerzeit steht vor dem Aus. Aber mal ehrlich, wer würde es dem deutschen Bauernverband und der Gewerkschaft der Lokführer (GdL) nicht zutrauen, mit Verweis auf gestörte Melk- und Pausenzeiten, vors oberste Gericht zu ziehen? Eben.

Nicht weniger plausibel ist diese Meldung aus der Financial Times Deutschland: Jetzt schlägt das Bündnis mit einem eigenen TV-Kanal zurück – Nato.tv. … Warum eigentlich nicht? Der Artikel ist jedenfalls hübsch gemacht: „Die EU-Kommission stellte sogar Sexszenen aus EU-geförderten Filmen auf Youtube.“ Endlich Sexszenen mit Günter Verheugen?

Das scheint doch alles mehr als realistisch und peinlich und bedenklich und überhaupt … wo bleibt der Klassiker?

Ein Gedanke zu „April, April …

  1. schlammschwimmer

    Äh. Sie haben die neuen Arbeitslosenzahlen und die „Vollbeschäftigung“ vergessen, die heute verkündet wurde. DAS war der Aprilscherz. Das Lachen ist mir aber leider schon vergangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.