PR- Geschwurbel nervt Expeditionsheer

„Da wird schon verschleiert, da wird die Wahrheit verschwiegen. (… ) Wir befinden uns in einem Krieg gegen einen zu allem entschlossenen, fanatischen Gegner.“

… stellt Oberst Bernhard Gertz gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung klar. Der tägliche Euphemismen-Cocktail wird jetzt sogar den Militärs zu blöd. Die Bundesregierung versuche die Wahrheit über den deutschen Einsatz in Afghanistan zu verschleiern, sagte der Vorsitzende des Bundeswehrverbands weiter. Ob wir allerdings besser verstehen, was wir in Afghanistan sollen, wenn wir die Wahrheit kennen, darf bezweifelt werden.

Wir könnten ja mal über das deutsche Engagement  abstimmen lassen – hier und(!) in Nordafghanistan. Ob der Einsatz dann eine demokratische Legimitation bekäme? Eben, wegtreten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.