Personalfrage – wer leitet die Bad Bank?

Hässliche Aufgaben erfordern unbedingt hässliche Männer. Nahe läge es also schon, meinen persönlich bevorzugten Lieblingspolitiker mit dem Bad-Banking zu betrauen. Irgendwie ist der Oswald aber abkömmlich. Es bleibt nur die zweite Garnitur, also Thilo Sarrazin. Der soll jetzt erst mal als Soffin-Sprecher üben dürfen, spekuliert die Bild-Zeitung. Das hört sich doch alles sehr gut an. Wirklich richtig gut (Lesebefehl).

4 Gedanken zu „Personalfrage – wer leitet die Bad Bank?

  1. Alexander Otto Beitragsautor

    Majestät * läßt Dir Ihre Vergebung ausrichten …

    * sie trägt nur unter massivem Zwang Schnecken – ähnlich wie der Finanzsenator.

  2. Fellow Passenger

    Zopffrisurenfetischismus hin oder her, den letzten Satz nehme ich zurück und entschuldige mich in aller Form bei Prinzessin Leia, die auch als Fiktion das Recht hat, nie mit Schurken wie Sarrazin in Verbindung gebracht zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.