Hurra, Papa war doch kein Schwamm!

der Schwamm war's nichtDie frohe Kunde verbreitet das PloS Biology Journal. Allerdings sollten sich mitlesende Kreationisten nicht zu früh freuen, denn ihre Mama war eine fesche Urmetazoone. Das jedenfalls vermuten Wissenschaftler einer deutsch-amerikanischen Forschungsgruppe.

Sie präsentieren überraschende Erkenntnisse zur Artengenese: Die höheren Tiere entwickelten sich direkt aus dem Urmetazoon (Placula) und nicht erst später, wie bisher angenommen, aus Schwämmen, Nesseltieren oder gar Rippenquallen. Die bezeichnen die Forscher als Sackgasse der Evolution; via idw-online.

Dieses Urteil erscheint despektierlich, schließlich haben einige Glibber-Tiere echte Unsterblichkeit erlangt. Turritopsis nutricula kehrt ihren Lebenszyklus einfach um und entkommt dem biologischen Tod. Das ist definitiv keine evolutionäre Sackgasse, diese Art hat bloß das Ziel erreicht. So einfach geht’s – ganz ohne Gott; via times-online.
[Bildnachweis: Wikimedia Commons; GNU Free Documentation License 1.2]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.