«Kinder nur noch für die, die damit fertig werden»

…, fordert Thilo Sarrazin. Deswegen müsse das Sozialsystem so geändert werden, dass man nicht durch Kinder seinen Lebensstandard verbessern könne – was heute ja unbedingt der Fall sei (ja klar). Der demographische Aspekt seiner These begründe auch die Unsinnigkeit weiterer Rentenerhöhungen. Das erscheint logisch: Keine Kinder, keine Rente und wer Kinder hat, hätte sie – die Rente – gar nicht nötig oder so und via Stern.
[Ökonomische Anthropologie & Neoevolutionismus]

Ein Gedanke zu „«Kinder nur noch für die, die damit fertig werden»

  1. Pingback: chefarztfraulicher:beobachter » Deutsche Menschenhaltung nicht mehr artgerecht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.