Von den Fliegen des Marktes

«Voll von feierlichen Possenreißern ist der Markt – und das Volk rühmt sich seiner großen Männer: das sind ihm die Herrn der Stunde.» (Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra) Quod erat demonstrandum; unvermeidliches Gequatsche via spon.
Doch zu eurem Trost: Arnold Böcklins Triton und Nereide

Ein Triton, in der Mitte des sturmgepeitschten Ozeans auf einer Felsklippe sitzend, stößt in sein Muschelhorn, um die anderen Meeresbewohner heranzurufen. Neben ihm ruht eine Nereide rückwärts auf dem Felsgestein. Sie liebkost eine mächtige Schlange, die wahrscheinlich ihre Gespielin auf dem Meeresgrund ist. Wahrscheinlich.

PS: Ihr müßt das nicht verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.