Blitzlicht statt Blitzkrieg

KUNDUZ Nächtliches Panzerputzen war angesagt. Vom Defensiverfolg im Illner-Talk euphorisiert, eilte der Kriegsminister direkt aus dem ZDF-Studio zum nächsten Fototermin an den Kriegsschauplatz. Die Putztruppe ist übernächtigt. Hauptsache, der Krieg ist wieder sauber (dts). Good Morning, Afghanistan!

2 Gedanken zu „Blitzlicht statt Blitzkrieg

  1. almabu

    Photo-shooting in Afghanistan

    Kundus: Die Frisur sitzt!
    Die Khaki-Cargo kneift im Bund.
    Der Cashmere-Zipper-Pilli grau,
    ein Geschenk von seiner Frau?
    Die Outdoor-Edel-Jacke sitzt.
    Hoffentlich kein Bier drauf spritzt!
    Doch darunter, fast das Beste,
    eine schwarze Kugel-Weste.
    Darüber zog er ’nen Umhang an,
    von ’nem leibhaftigen Taliban!

  2. almabu

    Guttenberg ist auf der Flucht
    wenn er so das Weite sucht!
    In Kundus gibt’s in diesen Tagen
    Schutz vor den Reporter-Fragen:
    Was habe er gewusst, seit wann?
    Der Star – es ist der reinste Hohn –
    flieht derzeit jedes Mikrophon…
    Ob’s hilft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.