Der Winter unseres Missvergnügens

Köln/Essen (eigener Bericht) Klimaforscherkreise: Die RWE profitiert offenbar von der Causa Kachelmann. Seit der Schweizer Meteorologe durch die Strafverfolgungsbehörden belästigt wird, konnte der Energiekonzern sein Quartalsergebnis auf Vorjahresbasis um 14 Prozent steigern. So spülte das manipulierte Dreckswetter den Essenern bereits 2,99 Milliarden Euro in die Konzernkassen
Dank höherer Verfügbarkeit des Kernkraftwerks Biblis wuchs auch die erzeugte Strommenge um 18 Prozent. Abhilfe tut Not: Artikel 27, Absatz 1 der NRW-Landesverfassung

3 Gedanken zu „Der Winter unseres Missvergnügens

  1. Frank Benedikt

    Nein, lieber Kollege – ich bin im höchsten Grade amused 😉
    Gefällt mir immer wieder, wie Du mit so wenigen Worten etwas treffend sagen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.