Archiv der Kategorie: reich & schön

Halloweenachtsträume

+++ Joachim Gauck attestiert Thilo Sarrazin Mut, denn «nicht die Kleidung der Ehefrau des Verteidigungsministers ist wichtig, sondern die Lage der Sozialsysteme oder die Notwendigkeit der Rente mit 67». Sollte Ministergattin Martina dieses Jahr einen Norwegerpullover unterm ungeheizten W-Baum tragen, Herr Gauck? Ohne Frage, eine Stilfrage.
Und wo wir gerade bei gutem Stil sind: Kaum ist Kim Jong-il tot, schon verwirft Hans-Olaf Henkel die Eigengründung einer nationalliberalen Partei. Derweil fordert Kollege Biedenkopf die Gründung einer Schuldentilgungsstiftung, die direkt dem Bundespräsidenten untersteht. Ich wiederhole: dem Bundespräsidenten.

Euro-Krisen-Gossip: Petit Ménage à trois im Bundeskanzleramt

BERLIN +++ Missionarsstellung – Sarko Auge in Auge mit Angie. Statt Telefonsex nahm Nicolas gestern Abend seine Ente im Kartoffelpüree auf Brandenburger Gemüseplatte. Wie von Beziehungsstrategin Angie erhofft, zwang das schwere Menü (Kartoffelpüree nach Horst-Lichter-Rezptur) Frankreichs Präsidenten zur Übernachtung im Kanzleramt. Doch zu mehr als präsidialer Bettschwere genügte die aphrodisische Wirkung der Muskatnuss nicht. Alles andere als die französische Position überforderte Nicolas  (165 Zentimeter). Angelas sportive Wünsche seien nach dem Essen geradezu  kriminell. Selbst als zu später Stunde noch EZB-Chef Jean-Claude (174 Zentimeter) zu den beiden Swingern stieß, blieben die Fantasien der quirligen Uckermärkerin (164 Zentimeter) unerfüllt. Nicht nur Besprecher Steffen (182 Zentimeter) ist sich sicher: Mit Dominique (168 Zentimeter) wäre der Abend befriedigender verlaufen. Size matters …
Na egal, heute gibt’s ja den finalen Gang Bang, da dürfte dann jede(r) auf seine Kosten kommen – außer den Griechen.

Konsistente Idiokratie LVIII (Forschungsausschusswaren)

Deutschland wird im Forschungsausschuss des Europaparlaments durch eine überführte wissenschaftliche Betrügerin repräsentiert. Die Botschaft, die #Koch-Mehrin und ihre Unterstützer in den Führungsgremien der FDP damit an Wissenschaft und Gesellschaft senden, ist kristallklar: Ihr könnt uns mal. Eure Regeln gelten nicht für uns. Wir sind unantastbar. Wir lügen und betrügen, und wenn wir auffliegen, halten wir kurz inne, um euch ins Gesicht zu spucken. Und dann machen wir da weiter, wo wir aufgehört haben.
Denkt daran, dass die Personen, die ihr vor euch habt, die geistige Fähigkeit von 11-Jährigen besitzen (Silvio Berlusconi).
[Idiokratie – die Doko-Soap]