Traumarbeit beendet – Kater in Russenheim

«Wir verstehen, dass die Komplexität und die Länge der Angelegenheit für alle Beteiligten anstrengend war.» Ja. GM-Konzernchef Henderson bringt es auf den Punkt und macht Feierabend: Statt die europäischen Altmetallschmieden an Haider-Kumpan Stornach und die russischen FSB-Banker zu verhökern, bleiben die Subventionsraptoren bei der us- amerikanischen Mama. Schuld ist selbstverständlich die böse EU. Ausgeträumt; via faz.
[Traumatherapie & Familienaufstellung]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.