Kristina Köhler bedient niedere Instinkte

Geistig politische Wende in der Wirtschaftswoche: «Wenn Köhler jetzt davon spricht, “die Schwachen” (Niedriglöhner) “vor den Faulen” (Arbeitslosen) schützen zu wollen, dann lässt sie damit durchblicken, dass sie weniger an der Sache noch an gesellschaftlichem Zusammenhalt interessiert ist, sondern an der Bedienung niederer Instinkte.»
Hat Herr Schnaas jetzt Angst vor Schauprozessen unter Leitung von Frau Wagenknecht?

3 Gedanken zu „Kristina Köhler bedient niedere Instinkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.