Pillenfressernation

Die einstige Autofahrernation Deutschland ist zur Pharma-Kolonie degeneriert: Im vergangenen Jahr wurden deutschlandweit bereits 21.570 Apotheken gezählt – deutlich mehr als das Land Tankstellen hat (14.506). Experten machen emissionsbedingte Schuldgefühle und den freien Wettbewerb der Kraftstoff-Dealer für den erschreckenden Anstieg des Medikamentenkonsums verantwortlich. Besonders der zweite Faktor sei fürs Arzneimittelgeschäft minderbedeutsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.