Sozialdemokratischer Treppenwitz (Causa Gauck)

CDA-UNIONSKREISE: Aus Gründen politischer Opportunität war eine zweiprozentige Anhebung des Spitzensteuersatzes ausgemachte Sache – dann sekundieren ausgerechnet die Sozen dem Herrn Westerwelle. Spitzensteuersatz und Hotelsubvention bleiben unangetastet, sonst wird gegaukelt. Den Wulff gibt’s nämlich nicht umsonst.

Schön gespart, Herr Gabriel!

5 Gedanken zu „Sozialdemokratischer Treppenwitz (Causa Gauck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.