Staatsfeinde

Keinesfalls haben sich die Staaten in Schulden gestürzt, um die Profiteure der diversen Finanzkrisen vor dem permanent vorgetäuschten Bankrott zu retten. Weit gefehlt, laut teutonischer Expertenschaft verhält es sich genau umgekehrt: Die Wirtschafts- und Finanzmisere ist das Ergebnis chronischer Schuldenmacherei der Staaten. Ach so.
Nicht etwa, dass die 30-jährige Steuersenkungs- und Deregulierungspropaganda dieser Art ‚Wissenschaftler‘ die chronische Unterfinanzierung der Staatshaushalte und die bizarren Finanzmarktexzesse überhaupt erst ermöglicht haben könnte? Never ever.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.