Ein Gedanke zu „Wettergötterdämmerung

  1. RaGu

    Ist ziemlich gefährlich, solche Feststellungen zu machen.
    Damit sparten im Mittelalter die Regierenden (Kirche und Adel) ’ne Menge Kohle, weil dem dummen Volk erfolgreich klar gemacht werden konnte, dass es an seiner Bestrafung durch verhungern, verdursten, ersaufen, erfrieren selbst schuld sei. Denn bevor Adel und Klerus auf Burgen-/Schlösserbau bzw. Kloster-/Kirchenbau zugunsten von Dämmen, sicherem/fruchtbarem Siedlungsgebiet, Teilhabe an Wild, Wald, Wasser usw. verzichteten klärten sie das Volk entsprechend auf (zumeist per Kanzel).
    Ob das heute noch so funktioniert? Vom Gegenteil bin ich keineswegs überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.