2 Gedanken zu „Heute Morgen in Deutschland

  1. lebowski

    „Will heißen, das geht vorbei.“
    Drei Monate gebe ich dem Zauber. Dann redet niemand mehr davon ausländische Fachkräfte anzuheuern oder dass wir Milliarden von Arbeitsplätzen auf Dauer nicht besetzen können.
    Dann ist auch Zimmermanns Almoprala (allmorgendliche Prachtlatte -Lehrerjargon) mangels ökonomisch-sexueller Erregung wieder geschrumpft -ohne Erguss.

  2. Delario

    Ich denke das ganze Wachstum wurde mit den fetten Subventionen an die Industrie gepuscht. Wer hats erfunden? Die Deutschland AG! Wer zahlt es? Die Arbeitslosen und kleinen Leute mit ihren niedrigen Löhnen und Steuern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.