„Germanische Neue Medizin“ als Ärztefortbildung?

Das wäre fein, befindet die Landesärztekammer Hessen und zertifiziert ein obskures Seminar des Hamer-Adepten Ernst August Stemmann mit 7 Fortbildungspunkten. Wen es interessiert: hier die Pressemitteilung vom 24. September, zu Protokoll genommen auf der Eso-Wache.

Übrigens: Die rechtsaufsichtsführende Behörde für die LAEK-Hessen ist das hessische Sozialministerium. Die freuen sich bestimmt über konstruktive Kritik, zum Kontaktformular »

Ein Gedanke zu „„Germanische Neue Medizin“ als Ärztefortbildung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.