Ein Gedanke zu „Rumration gestrichen, Champagner kaltgestellt

  1. Fritz

    Vollkommen richtig so! Bei der Vielzahl der Alkis im Öffentlichen Dienst und in der Politik braucht man fähige Leute, die einen klaren Kopf behalten. Und die Empfänger von staatlichen Transferleistungen müssen fähig sein. Weil sie jeden Cent zweimal rumdrehen müssen, und deshalb an sorgfältige Planung gewöhnt sind. Zudem müssen sie immer selbst dafür gerade stehen, wenn sie etwas falsch gemacht haben. Oft sogar, wenn diejenigen, von denen sie verwaltet werden, Mist gebaut haben. Abär das wird das Ministyrium für Arbeitslosigkeit sicher anders sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.