3 Gedanken zu „Erdstrahlen aus dem Internet gestoppt

  1. RaGu

    Na ja, so einfach isses nun auch wieder nicht! Einfach hingehen und behaupten, man sei Erdstrahlungs-, Meinungs-, Seuchen- und Sinnfrei kann ganz schön ins Auge respektive in die Vene gehen.
    Die Amerikanerin in Virginia, die, unterstützt von ihrem Verteidiger, von sich selbst behauptete sie sei wenig intellent (oder so) musste sich vom Staatsanwalt sagen lassen, dass es für die Giftspritze aber sowas von locker reicht. Dabei repräsentiert ein IQ ja einen Verhältniswert innerhalb einer (amerikanischen!) Gruppe. Allein das läßt gruseln. Interessant auch, dass ihre Werkzeuge, die zwei Männer an den Waffen, mit Lebenslänglich davonkamen. Gut, die Mörderin aus niederen Beweggründen wollte über 200.000 Dollar aus einer Lebensversicherung (das sind die niederen …) und die anderen wollten mit wesentlich weniger (also noch niedrigere???). Manchmal begreife ich’s irgendwie nicht, sorry.
    p.s. falls jemand der Auffassung ist, dass dies nicht zum Thema passt – stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.