Das Chaos?

Generalstaatsanwälte in allen 50 US-Bundesstaaten haben angekündigt, gemeinsam gegen Banken vorzugehen. Sie werfen den Instituten vor, auf illegale Weise Zehntausende eidesstattliche Erklärungen ausgefertigt zu haben, um damit in Zwangsversteigerungen nachzuweisen, dass sie die Halter der Hypotheken sind. Das Chaos ist zurück – der Finanzwelt drohen milliardenschwere Verluste. – was ein Jammer. Mehr davon.

Ein Gedanke zu „Das Chaos?

  1. RaGu

    um Gottes willen, wenn die so geschädigten US-Banken auf die Idee kommen, die Originale bei den deutschen …anstalten einzutreiben incl. der Kostenerstattung für die Gerichtsverfahren, Strafzahlungen usw. dann kommt was auf den Steuerzahler zu. Für die US-Banken dürfte es ein leichtes sein, den deutschen Banken nachzuweisen, dass sie die fraglichen Papiere banken-, börsen-, vorschrifts- rechts- und sonstwidrig angenommen, eingeheimst, erschlichen, erschwindelt haben und laut Verträgen uneingeschränkt zu Schadensersatz verpflichtet sind.
    Bafin, Angie und der Steuerzahler mögen schon mal Geld bereitlegen (Angie stellvertretend für Leistungsempfänger), wenn HRE, HPAA, LBxx, HSH, Gier&Schlund, Raff&Zahn zum Geldempfang antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.