2 Gedanken zu „Pinky hört auf – heul!

  1. neunzehnhundertzweiundzwickig

    Und ich dachte, dass es bei denen gerade eher an „Brain“ mangelt. Narf!

  2. willi

    Liebe Chefarztfrau,
    mein aufrichtiges Beileid zu diesem schweren Verlust. Als kleiner Trost mag ein wenig helfen, dass zwar Pinky verloren geht, wir uns aber am anderen Teil des Duos infernale, alias „Brain“, aka „Feiheitsstatue Deutschlands“ , weiter erfreuen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.