Terrorfachkräftemangel?

«Wer sich jetzt noch gegen die Vorratsdatenspeicherung wehrt, hat die Bedrohungslage nicht verstanden», erklärt der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Hans-Peter Uhl.
Ja, Herr Uhl, so langsam verstehen wir die ‚Bedrohungslage’. Am besten, ihr legt die Weihnachtsmarktbomben selber – auf die Kanaken ist doch kein Verlass.
[Update: Na also, geht doch … Realtestkoffer™]

Ein Gedanke zu „Terrorfachkräftemangel?

  1. Saby

    Das haben die Schlapphüte wohl ohnehin vor – die Bomben selbst zu legen, meine ich. „Alles muss man selber machen, die Dschihadisten kommen ja wieder nicht in die Puschen!“ Gladio lässt grüßen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.