Entwicklungshilfe

Nun soll die chinesische Entwicklungsbank unsere Landesbanken retten: Zunächst mal kriegt die HSH-Nordbank einen Notkredit über 500 Millionen US-Dollar.
Ein beachtlicher Erfolg für die freien Marktradikalen. Vielleicht rettet die Volksrepublik China die Europäische Union am Ende gar komplett per Bail-out? Und wir nähen dann 16 Stunden am Tag Turnschuhe.

2 Gedanken zu „Entwicklungshilfe

  1. Luna

    Ja, klar, von China lernen heißt siegen lernen, siehe http://www.german-foreign-policy.com von gestern. Das gilt auch für die Beschränkungen bürgerlicher Freiheitsrechte, die auf die Kapitalverwertung eine ungemein entfesselnde Wirkung ausüben können. Die Bahn übt auch schon mal. Siehe heutiger Bericht von GFP.

  2. Pingback: Blogwarte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.