Konsistente Idiokratie XLIX (30 Jahre Erkundungsbergbau)

GORLEBEN Von DDR-Geologen bereits im Jahr 1969 angebohrt, 1977 der niedersächsischen Landesregierung geheimaktenkundig geworden und schließlich im September 2010 vom Ex-Gutachter Duphorn wiederbegutachtet, ist das Gasvorkommen unterm Salzstock nun sogar dem Präsidenten des Bundesamts für Strahlenschutz, Wolfram König, ruchbar geworden.
Wer weiß, welche Rohstoffe die Herrn Experten unter deutscher Scholle noch übersehen haben?
[Idiokratie – die Doko-Soap]

4 Gedanken zu „Konsistente Idiokratie XLIX (30 Jahre Erkundungsbergbau)

  1. Alexander Otto Beitragsautor

    Ja Erbsenzähler,

    bloß, dass ich aber genau die Zahl 49 meine. Es handelt sich nämlich um den 49. Fall von angewandter Idiokratie. Siehe Fall 48 usw.

    Trotzdem Danke für den Hinweis.

    VG
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.