emotionsarbeitsunfähig

BERLIN Die spätrömische Dekadenz am Arbeitsplatz beeinträchtigt die geistige Gesundheit der deutschen Nützlingspopulation offenbar immer schwerer. Mittlerweile ist bereits jede zehnte Krankschreibung auf psychische Diagnosen zurückzuführen. Zur Sicherung der Volksgesundheit sei daher die Einführung von Karenztagen bei der Lohnfortzahlung alternativlos – erklärt der BVMW-Präsident, Charity-Lady-Begatter und Menschenmaterial- freund Ohoven; via bild-online.

3 Gedanken zu „emotionsarbeitsunfähig

  1. lifeday

    Warum diese Dummpropaganda geglaubt wird?, macht doch Sinn, man traut es eben den Politikern und ihrem Klientel zu. Und was sagt uns das? Man kann gar nicht so dumm denken, wie die Politik in der Lage ist dummes und unglaubliches zu tun. :-)))

  2. alfonlein

    wieder eine tolle Leistung von Bild, traurig aber diese Dummpropaganda wird wieder von fast allen geglaubt werden. Krank macht uns das versklavende Arbeitssystem und die Gesellschaft verarmt dadurch.
    Leider kann man sich davon teilweise nur durch Krankschreibung entziehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.