#Libyen: Bombardement-Outsourcing / Opportunitätskosten

BERLIN (dts) Laut Spon (kein Link) suchen unsere Auftragnehmer jetzt beim Kriegsministerium um frisches Arbeitsgerät nach. In den Werkzeugschränken liegen noch 600 Taurus-Marschflugkörper im Gesamtwert von 570 Millionen Euro [3][4] und eine unbekannte Anzahl Laser-Joint-Direct-Attack-Munition-Kits mit Stückkosten von 30.000 bis 80.000 US-Dollar. Die Werkzeugausgabe erfolgt in Kürze mit gewohnter Diskretion.
Nur Selberbomben ist teurer. Danke, Guido.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.