Pekuniäre Antimaterie

Wow, negative Zinsen! Nicht nur Harvard-Professor Greg Mankiw, the Fellow Passenger und das Handelsblatt hätten Freude dran, ich auch:

Würde nämlich mein Erspartes (fiktiv) negativ verzinst, könnte ich diesen Verlust nicht nur durch Kreditaufnahme annihilieren, es ließen sich bei entsprechenden Fremdkapitalvolumina sogar enorme Renditen erzielen. Die allerdings wären wieder durch Zinsverlust bedroht. Es sei denn – mein Kreditrahmen würde entsprechend ausgeweitet. Und wenn dann noch die Möglichkeit bestünde, derart sichere Geschäfte mit Derivaten zu hebeln. Ja, das wäre was.

2 Gedanken zu „Pekuniäre Antimaterie

  1. Simon Bichlmaier

    Ihr Fehler: Sparvermögen würden, so sie zeitlich gebunden angelegt sind, gar nicht negativ verzinst … und: alle aufgenommenen Kredite wären natürlich zu 100 % wieder zu tilgen und den Banken müsste eine Vermittlungsgebühr gezahlt werden. Ihre „große Freude“ an dieser Entwicklung könnten Sie bestenfalls durch eine wieder ordentlich funktionierende Wirtschaft haben, da die akkumulierten Geldhaufen zurück in die Realökonomie gezwungen würden, das Geld kalkulierbar zuverlässig umlaufen könnte, Inflationen und Deflationen dadurch künftig vermeidbar würden, die Wirtschaft vom wirtschaftlichen Wachstumszwang befreit würde (all dies können Sie übrigens ausführlich in meinem Buch „Zu Geld und Ökonomie“ nachlesen, es würde mich sehr interessieren, mit welchen Argumenten Sie meiner Gesamtargumentation gegenübertreten würden … ich denke, diese könnte Ihre Gesamtargumentation in vielen Bereichen hinterfragbar, also kritisch reflektierbar, machen.
    Gruß, Simon Bichlmaier
    (ja, das ist natürlich auch eine Werbung, doch: sind werbefreie Aussagen von Autoren überhaupt möglich?)

  2. Pingback: The Fellow Passenger » Anlageoptimierung in der Krise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.