Pill to kill

NASHVILLE Fort Campell muss wegen Suizid-Gefahr für drei Tage schließen; via dts/cnn. Statt Dynamitgürteln sollen die lebensmüden Truppen nun Psychotherapie bekommen. Unter Medikamenten siegten die SoldatInnen im Antiterror-Krieg erwartungsgemäß* nicht.
*Die Hersteller von Prozac und Zoloft warnen wegen erhöhter Selbstmordgefahr ausdrücklich vor der Verschreibung an Patienten unter 24 Jahren. Beipackzettel zu lesen, das wäre unsoldatisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.