Magna: Businessplan aus dem Delirium tremens?

Buberl-Freund Stronach will mit Opel in fünf Jahren für die Sber-Banker einen Gewinn von 1,2 Milliarden US-Dollar erwirtschaften. Allein in Russenheim [dummer Kalauer] dürfte dabei der Wodka eher knapp werden. Nastrovje; via Frankfurter-Rundschau.
[Update 05. Juni: sage ich doch …]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.