Konsistente Idiokratie LXVI (mental deficit spending)

+++ Griechen-, Schulden-, Eurokrise? Nö, Banken machen ganz einfach Verluste, weil die Preise an den Aktien-, den Rohstoff- und den spekulativ aufgeblähten Währungsmärkten mal wieder in den Keller gegangen sind. Sonst nix, aber wer erklärt es dem Politbüro – Asmussen & Ackermann? Eben.
[Idiokratie – die Doko-Soap]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.