#Euro-Rettung: Es wird Zeit für eine monetäre Krisenintervention à la Hjalmar Schacht

+++ Europa gerät durch erzwungene Austerität gesellschaftlich und ökonomisch in eine ähnlich desperate Situation wie das Deutsche Reich Anfang der 1930er Jahre.

Arbeitslosenquote, Auslandsverschuldung, Budgetdefizit und Wachstumsrückgänge hatten damals ein ähnliches Ausmaß wie im heutigen Griechenland.

Dann ermöglichten ausgerechnet die Nazis Hjalmar Schacht ein monetäres Experiment, dass den heutigen Mainstream-Ökonomen Angstschweiß auf die Stirn und Schaum vor den Mund triebe:

Mit den sogenannten Mefo-Wechseln schöpfte die Reichsbank nämlich einfach Geld in jeder benötigten Menge – und das ganz ohne Inflation. Der Trick: Die Dinger wurden nur für realwirtschaftliche Investitionen ausgegeben, so dass die Geldmengenausweitung immer einer entsprechenden Produktionsausweitung gegenüberstand. [Mehr dazu von Rainer Sommer via EU-Infothek …]

Und jetzt stellen wir uns kurz vor, die EZB würde mit einem ähnlichen Instrument und im selben Ausmaß in ganz Europa Bildungseinrichtungen, Wissenschaft, Forschung, alle Arten von öffentlicher Infrastruktur, Solarkraftwerke, Windenergie und meinetwegen noch eine bemannte Marsmission finanzieren, statt uns weiter Richtung Hyperdeflation und damit in die gesellschaftliche Selbstdestruktion zu retten.

6 Gedanken zu „#Euro-Rettung: Es wird Zeit für eine monetäre Krisenintervention à la Hjalmar Schacht

  1. Alexander Otto Beitragsautor

    Schön, dass du mich noch liest.
    Die letzten Monate hat mich der Dauerbeschuß mit PR-Nebelgranaten derart zermürbt .
    Aber egal, manchmal muss die Geste genügen, also: Once upon the breach dear friends!

  2. willi

    Schön mal wieder was von dir zu hören. Die Idee, dass sich die Staaten die Herrschaft über ihr Geld zurückerobern ist derart vernünftig, dass sie natürlich verboten gehört. Schließlich nimmt sie Legionen von Couponschneidern aus dem Spiel, die sich sonst mit dem ewig knappen Geld nicht nur eine goldenen Nase, sondern auch noch nahezu unbegrenzte Macht verdienen -brav exekutiert von Institutionen wie der Troika.
    Klare Speilverderberidee -gerade jetzt, wo es doch so günstig, so viele Sachwerte zu kaufen gibt in den Ländern, die ihre Banken gerettet haben und jetzt absaufen.

Schreibe einen Kommentar