Schavanismus radiologika

Unappetitliche Befunde aus dem Hause Schavan sind die Regel. Die Patientin reagiert autophobisch. In der Folge entwickelt Annette Schavan sodann eine reaktive Studien-Obstipation, den Schavanismus. Aktuell verhält die Ministerin eine Pro- Atomkraft-Studie. Doch der Darmverschluss bricht sich noch vor der Bundestagswahl Bahn. Studien-Inkontinenz. Igitt, wie peinlich Annette.

Ein Gedanke zu „Schavanismus radiologika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.