Konsistente Idiokratie LXXI: (#Trittins schwäbelndes Zentralbankbekenntnis)

+++  «Deswegen sollte die EZB eine Rückzahlung zu den Summen akzeptieren, für die sie die Anleihen erworben hat. So wäre eine Entlastung Griechenlands von zehn Milliarden Euro möglich, ohne die Steuerzahler zu belasten», erklärt Herr Trittin den Mitgläubigen; via Rheinischer Post.
Wie allerdings eine vollständige Vergebung der griechischen Staatssünden durch die Europäische Zentralkirche den Kirchensteuerzahler überhaupt belasten könnte, mag uns Messdienerhilfsanwärter Jürgen nicht sagen. Allein die Frage wäre häretisch und die Antwort unaussprechlich: gar nicht.
Da wird er doch lieber das Inflationsgespenst beschwören, wenn ein paar hundert Milliarden virtuelle Euros annihiliert werden – und sich so endlich seine topaktuelle Spezialexpertenhornbrille verdienen.
[Idiokratie – die Doko-Soap]

# UV-Strahlendoping – wie geht das denn? Glauben.

ERFURT +++ Vermutlich hat der Sportschamane Andreas Franke das Athletenblut nach angemessener Zuzahlung auch homöopathisch geschüttelt.
Detlef Thieme, Leiter des Dopingkontrolllabors in Kreischa via MDR Info: «Das ist mehr im Bereich des medizinischen Okkultismus angesiedelt.»
Vorschlag zur Ritualoptimierung: Um die verbotenen Eigenblutinfusionen (50 Milliliter!) zu vermeiden, könnte den Sportlern statt dessen ein autonomer UV-Led-Stent gesetzt werden. Die Therapie kann dann per Fernsteuerung initiiert werden.

Konsistente Idiokratie LXX (#ZDF/#BND-Mordlizenzierung)

MAINZ / BERLIN +++ Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für ZDF-Zeit: 70 Prozent der unter 24-Jährigen wollen in Zukunft BND-Killerkommandos akzeptieren und den Sinn eines Geheimdienstes sehen 48 Prozent auch überhaupt nicht ein.
(Die Umfrage wurde vor Bekanntwerden der Taten der Zwickauer Zelle durchgeführt.)
Mit dem Zweiten sehen Sie mehr – viel, viel mehr.

[Idiokratie – die Doko-Soap]

#Euro-Krise: Erkenntnisprozess durch Personen minderer Dignität diskreditiert

+++ «Unsere Strategie muss intelligente Impulse für ein gutes, nachhaltiges Wachstum setzen.» Außenminister Westerwelle; via Handelsblatt.
«Der Grundgedanke ist nicht deshalb falsch, weil er von Westerwelle kommt.» Gabor Steingart; via  Handelsblatt-Newsletter.
«Der Grundgedanke Steingarts ist nicht deshalb falsch, weil er von Steingart kommt.» Kommentator HAL9002; via wiesaussieht.

#Nützlingsbewirtschaftung: Hurra, Arbeitslosigkeit schrumpft!

+++ TÜBINGEN Frohe Kunde aus der Nützlingsbewirtschaftung: Nachdem durch kreative Statistikexgese zunächst die quantitative Arbeitslosigkeit zum Sinken gebracht werden konnte, wird sich das unschöne Phänomen langfristig offenbar auch qualitativ verkleinern: Arbeitslosigkeit und ein geringerer sozialer Status der Eltern haben einen signifikant negativen Einfluss auf die Körpergröße ihrer Kinder.

#Nerz, Sebastian: CDU occupy Piratenpartei?

+++ Sollte ein aufstrebender Jungpolitiker die Anmutung des Herrn Mißfelder kopieren – also seine Schmierwurstphysiognomie in lumpen-bourgeoiser Business-Maskerade präsentieren, darf daraus niemals nicht auf dessen Motive, Ziele oder gar sein zukünftiges Verhalten geschlossen werden. Das Offensichtliche ist nämlich nur eine billige Oberflächlichkeit. Glaubt mir, Schwestern: Speckbäckchen zerlegt die PIRATEN.

[Psycho-PhysiognomikInzlicht-Effekt]

#Euro-Krise: „Unabhängige EZB“ treibt Inflation

+++ Hin und wieder erinnert sich die Chefarztfrau ihrer finsteren Milchmädchenvergangenheit und beginnt solcherart Kalkulationen. Die Apologeten des herrschenden Dogmas, ökumenische Spezialexperten, Qualitäts-Journalie und die politischen Organe des Marktes sind sich einig: nur eine unabhängige, also untätige Zentralbank schützt die Eurozone vor dem Inflationsgespenst. Hat das mal irgendjemand auf Plausibilität geprüft? Nö? Na gut, dann mache ich das halt: Weiterlesen