Schlagwort-Archive: Antidementiva

Wir wär’s denn mit Austerität zu Lasten der Parasitenkaste?

NEW YORK Ein Sparprogramm, dass die Effizienz steigert, das Wachstum fördert, die Umwelt verbessert und Arbeiternehmern und der Mittelschicht zugute kommt? So was sei durchaus möglich, erklärt der Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz. Es gibt aber ein Problem:
«Ein solches Programm hätte keine Vorteile für die Leute an der Spitze, Unternehmen oder andere spezielle Interessengruppen, die mittlerweile die amerikanische Politik dominieren. Die zwingende Logik eines so vernünftigen Vorschlags ist genau der Grund, warum die Chancen gering stehen, dass er je angenommen würde.»
[Lesebefehl]
Tscha, und warum sollte das in Europa anders sein? Hier fallen die Äpfel doch auch immer noch auf den Boden? Vielleicht sollten sich die deutschen Leitmedien zur Abwechslung mal mit Tatsachen auseinandersetzen, statt einfach nur unausgegorene Scheiße zu verbreiten.
… aber vermutlich mangelt es dazu schon länger an der nötigen intellektuellen Kontinenz. Piss off.

Konservativ gerechnet

KARLSRUHE Ohmygod, nur 88,44 Prozent Zustimmung für Frau Merkel? Blödsinn, dank CDU-Satzung, Seite 27 §43 (5) ließ sich doch noch ein Ergebnis jenseits der 90 Prozent darstellen: Die Stimmenthaltungen wurden zur Zustimmung deklariert.
Übrigens: Elektrische Reizung des rechten Scheitellappens erleichtert das Lernen mathematischer Relationen.

Das Chaos?

Generalstaatsanwälte in allen 50 US-Bundesstaaten haben angekündigt, gemeinsam gegen Banken vorzugehen. Sie werfen den Instituten vor, auf illegale Weise Zehntausende eidesstattliche Erklärungen ausgefertigt zu haben, um damit in Zwangsversteigerungen nachzuweisen, dass sie die Halter der Hypotheken sind. Das Chaos ist zurück – der Finanzwelt drohen milliardenschwere Verluste. – was ein Jammer. Mehr davon.