Schlagwort-Archive: Antiterroristika

Provozieren Professor Unrat und Kollegen eine genetisch selektive Prävention gegen sich selbst?

Die Avantgarde professoraler Eitelkeiten – ausschließlich XY-Chromosomenträger im narzisstisch angekränkten Viagra-Alter – salbadert, ähnlich wie ihre Vorbilder aus den 1920er Jahren, eine unheilvolle sozialdarwinistisch eugenische Emergenz herbei. Weiterlesen

ergebnisorientiert

TORONTO Das Sicherheitsbudget des G8/G20-Gipfels belief sich auf magere 800 Millionen Euro. Klar, dass eine derart kärglich ausgestatte Inszenierung kaum Randalierer anlocken konnte. Lediglich 200 einigermaßen gewaltbereite Besucher illuminierten den Gipfel dann aber doch noch mit ein paar brennenden Polizeifahrzeugen – bei vier Millionen Euro Sicherheitsaufwand pro Kopf eine ganz beachtliche Leistung. Okay, die Bullen waren Kanadier.