Schlagwort-Archive: Arvato

Nutzenfreude bleibt ungewiss …

GÜTERSLOH (via reuters) 78 Millionen Euro Verlust hat Bertelsmann im vergangenen Quartal erwirtschaftet. Zum Konzern gehören persönlich bevorzugte Lieblingsunternehmen wie die RTL-Group, Random House, SpOn-Miteigentümerin Gruner & Jahr oder die fabulöse Arvato AG. Tolle Projekte fürs Konjunkturpaket III – und das kostet Liz genau einen Anruf.

Das realexistierende Matriarchat: Liz und Friede

Abbildung entsprechendBerlusconi, Kirch und Murdoch sind eitle Gecken, da weiß jeder gleich was Sache ist. Ganz anders Frau Springer und Frau Mohn, die wirken aus dem dezenten Ambiente elitärer Kaffeekränzchen. Für allzu neugierige Journalisten gilt: Nur wer nicht schreibt, der bleibt. Wozu hat frau denn sonst ein Medienimperium?

Weiterlesen

Was hat die gemeinnützige Community Kaioo mit Bertelsmann zu tun?

bleiben gerne im Dunklen: Kreye und Praktikantin „Gar nichts“, sagt Kaioo-Chef Thomas Kreye im hauseigenen Promotionvideo. Wenn er so dezidiert antwortet, ist seine Aussage vermutlich formal richtig. Ganz unformal drängt sich eine gewisse personelle Nähe zur Gütersloher Meinungsschmiede auf. Weiterlesen