Schlagwort-Archive: Banken

Euro-Krisen-Gipfel erfolgreich – Banken bleiben verschont

BRÜSSEL +++ Madame No triumphiert: Der große Gang-Bang gipfelt zur allgemeinen Befriedigung in einem kontrollierten Prozess: Keine Transaktionssteuer, keine Bankenabgabe. Einfach Nichts, Nothing, Nada, Niente … geschweige denn Default.
Schatzis, es ist nicht so, wie ihr denkt. Ich kann Ihnen alles erklären!

Seiner Aufgabe nicht gewachsen

… scheint nicht nur der Leistungsschutzrechteverletzer [¹] aus dem Berliner Kriegsministerium zu sein: Der Ex-Professor des designierten Bundesbank-Chefs Jens Weidmann hält die Berufung seines ehemaligen Schülers jedenfalls für eine Fehlentscheidung. Er bezeichnet ihn als farblosen Technokraten – meldet ausgerechnet Springers welt-online.
[Kollaborative Dokumentation der Guttenberg-Plagiate im Netz]

Neulich, kurz vor der europaweiten Renaissance der Guillotine?

ZÜRICH (dts) UBS-Chef Grübel fordert Reformen der Sozialsysteme, denn – jetzt kommt’s – die Verluste und die Schulden, die durch die Banken entstanden seien, wären ja nichts im Verhältnis zu den Schulden, welche die Sozialsysteme generiert hätten. Garniervorschlag.

Entwicklungshilfe

Nun soll die chinesische Entwicklungsbank unsere Landesbanken retten: Zunächst mal kriegt die HSH-Nordbank einen Notkredit über 500 Millionen US-Dollar.
Ein beachtlicher Erfolg für die freien Marktradikalen. Vielleicht rettet die Volksrepublik China die Europäische Union am Ende gar komplett per Bail-out? Und wir nähen dann 16 Stunden am Tag Turnschuhe.