Schlagwort-Archive: Bella Machina

Zu Besuch bei den Buran-Shuttles in Baikonur


1988 gab es tatsächlich einen unbemannten Testflug. Der NASA-Kopierschutz war damals offensichtlich noch nicht soweit, Kompliment an den KGB.

#Im Internet gestorben: US-Drohne RQ-170 Sentinel

+++ Im Mai 2011 wurde das Datennetz von Lockheed Martin angegriffen. Na, und wer liefert die Zylonen-Drohnen im retrofuturistischen Nazi-Design inklusive Software? Genau.
By the way: In Afghanistan stürzen die alliierten Hubschrauber auch immer nur wegen Wartungsmängeln vom Himmel.

Beim ersten Mal tut’s noch weh: Eurofighter tötet Araber

SEVILLA Bei seiner Absturz-Premiere riss das Mordgerät seinen Co-Piloten aus Saudi- Arabien in den Tod, während sich der spanische Pilot und Ausbilder mit dem Schleudersitz retten konnte und unverletzt blieb. Über die Ursache des Absturzes gab es zunächst keine weiteren Angaben. Vorsatz wird jedoch ausgeschlossen, schließlich sollen uns die Handtuchköpfchen ja noch 72 von den Undingern abkaufen; via ftd.

Privat vor Staat

GovWILD, ein nettes Recherchetool für die Qualitäts-Bloggerin, jetzt beta-bespielbar.
Intellektuelle Defizite bilden die natürliche Beschränkung des digitalen Überwachungsstaats. Bereits die Datensammellei ist in der Realisation technisch und verfassungsrechtlich viel zu anspruchsvoll für unsere Legis- & Exekutoren. Zum Glück verfügt der Souverän über eigene Ressourcen und Talente.

Gucci-(Web)-Designer baut homöopathischen Fusionsreaktor

Heute morgen staunte bereits Jürgen Schönstein via science-blogs nicht schlecht und um 12:15 Uhr hatte sich die Breaking News bereits bis in den dts-newsticker gememt. Doch wann berichten endlich unsere Qualitäts-Medien über diesen Durchbruch? Weiterlesen