Schlagwort-Archive: Christian Wulff

Unser Mann, Hans Georg Schramm!

BERLIN BELLEVUE 11:05 Uhr +++ Die Kleinkarierten, Grenzdebilen und Hartgeldnutten hatten ihre Repräsentanten. Jetzt ist Schluss. Es ist an der Zeit, das höchste Amt der Republik mit einem Vertreter angewandter proaktiver Intelligenz zu besetzen. Ein Mann des Militär muss her, denn das Weichziel bleibt der Mensch.
[Fefe, Telepolis]

Halloweenachtsträume

+++ Joachim Gauck attestiert Thilo Sarrazin Mut, denn «nicht die Kleidung der Ehefrau des Verteidigungsministers ist wichtig, sondern die Lage der Sozialsysteme oder die Notwendigkeit der Rente mit 67». Sollte Ministergattin Martina dieses Jahr einen Norwegerpullover unterm ungeheizten W-Baum tragen, Herr Gauck? Ohne Frage, eine Stilfrage.
Und wo wir gerade bei gutem Stil sind: Kaum ist Kim Jong-il tot, schon verwirft Hans-Olaf Henkel die Eigengründung einer nationalliberalen Partei. Derweil fordert Kollege Biedenkopf die Gründung einer Schuldentilgungsstiftung, die direkt dem Bundespräsidenten untersteht. Ich wiederhole: dem Bundespräsidenten.

Vorschlag zum Bundesverdienstkreuz

Herr Wulff, wie wär’s? Statt eitlen Fußballlehrern könnten sie vielleicht mal einen Polizisten mit Lametta behängen? Etwa den Herrn Mohr? Ach was, der ruiniert ja nur seine Karriere für den Rechtsstaat:
Die Gewerkschaft der Polizei fordert die für die Polizei verantwortlichen Politiker und die Polizeiführung auf, Nachstellungen gegenüber GdP-Funktionsträgern, die ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen, einzustellen. Die Gewerkschaft der Polizei hat das Recht, die politischen Folgen eines auch rechtmäßigen Polizeieinsatzes zu hinterfragen; via cop2cop.

Altsemitische Stammesgottheit soll Deutschland schützen

«Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christliche-jüdische Tradition. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland ( …) Gott schütze Deutschland.»
Im 21. Jahrhundert soll sich die Nation also über die verschiedenen Auslegungen eines bronzezeitlichen Kultes definieren. Kulturevolutionär waren wir da doch schon mal etwas weiter, oder?

Das nukleare Ende der Berliner Republik

BERLIN/DÜSSELDORF/KARLSRUHE Innenminister de Maizière warnt eindringlich vor der Unterwanderung des Bundesrates durch Feinde des Weiteraufschwungs. RWE-Chef Großmann fordert die sofortige Absetzung der NRW-Landesregierung. Seit den frühen Morgenstunden sichern Truppen des Kommandos Spezielle Operationen die Gebäude des Bundesverfassungsgerichts. Außenminister Westerwelle weist noch einmal explizit auf die Legalität gezielter Terrortötungen hin. Die Energiesicherheit Deutschlands macht eine unbegrenzte Laufzeitverlängerung der Bundesregierung ebenso alternativlos wie den Inlandeinsatz der Bundeswehr. Derweil präsentiert Bundespräsident Wulff der staunenden Bundespressekonferenz Bettinas neustes Tatoo: «Als wie wenn der Elch mir …»

Strukturvertriebsunfall

BERLIN BELLEVUE Bundespräsident Christian Wulff ist über seinen Mallorca-Urlaub auf dem Anwesen des umtriebigen Unternehmers Carsten Maschmeyer nicht glücklich.
Was war denn los Christian, hat dir der AWD-Maschi im Rotweinsuff den tätowierten Rürup geriestert? Soll vorkommen, wenn man zu Leuten in die Ferien fährt, denen unsereiner nicht mal die Haustür öffnet.