Schlagwort-Archive: Deutschland

EU-Kommission: Starke Nationen müssen belohnt werden

BRÜSSEL (reuters/dapd) Die Industriegesellschaften mit hoher Wettbewerbsfähigkeit sollten durch Unternehmenssteuer- und Lohnerhöhungen einfach etwas mehr von ihrem Fleiß profitieren dürfen, um das pathologische Produktivitätsgefälle innerhalb der Eurozone abzubauen. Frau Merkel und Herr Brüderle finden das natürlich Scheiße.
Schließlich muss das von unterbezahlten Prekärarbeitern erfronte Kapital weiter auf ausgeflaggten Steuersparflottillen um klimawandelbedrohte Offshore-Eilande schippern und abschmelzende Alpengletscher unterfüttern.
Selbstverständlich erkennt diese alternativlosen Notwendigkeiten auch das ehemalige Nachrichtenmagazin und schlagzeilt mit bewährter Wirtschaftskompetenz: EU will starke Euro-Länder bestrafen. Wen womit bestrafen? ?

Tripple-A away

Kleines Dankeschön der Finanzmärkte an die deutschen Steuerzahler: Nachdem wir uns mittlerweile für quasi jeden ihrer notleidenden Kredite verbürgt haben, halten die Profiteure ein AAA-Rating Deutschlands nicht mehr für gerechtfertig. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen kletterte zur Wochenmitte in der Spitze auf 3,14 Prozent. Das war ein Prozentpunkt mehr als im September 2010. Tscha, so läuft’s Business.

Vorwärts in die formierte Digitalität

#Leistungsschutzrecht: Webseiten, die nicht auf die ökonomischen Reccourcen eines größeren Unternehmens zurückgreifen können, werden schließen oder abwandern müssen.

#JMStV: Die Nutzung der Filtersoftware wird rasch vom Jugend- zum Staatsschutz mutieren. Ihre Nutzung wird alsbald obligatorisch. Kritische Inhalte werden für Laien unauffindbar.

#Censilia: Die EU-Staaten stellen sicher, dass der Zugang zu zensurwürdigen Webseiten in ihrem Hoheitsgebiet gesperrt werden kann. Das europäische Netz ist ein rechtsfreier Raum.

… und die gleichgeschaltete Konzern-Journalie schweigt devot, schließlich wollen deren Brotherren ihre angezählten Geschäftmodelle in die Neue Ordnung retten. Aber egal, die Gedanken sind ja noch frei soweit sie nicht der Kriminalitätsbekämpfung dienen.

Entwicklungshilfe

Nun soll die chinesische Entwicklungsbank unsere Landesbanken retten: Zunächst mal kriegt die HSH-Nordbank einen Notkredit über 500 Millionen US-Dollar.
Ein beachtlicher Erfolg für die freien Marktradikalen. Vielleicht rettet die Volksrepublik China die Europäische Union am Ende gar komplett per Bail-out? Und wir nähen dann 16 Stunden am Tag Turnschuhe.

Ostarbeiter 2.0

BERLIN In der CDU gibt’s zwar noch ein paar Herz-Jesu-Sozialisten, die fordern, das Menschenmaterial solle diesmal per beheiztem Reisebus statt im offenen Güterwaggon aus Ostpolen antransportiert werden, doch wettbewerbstechnisch bleibt der Bahntransport alternativlos. Unsere Wirtschaftsführer sind jedenfalls optimalst vorbereitet.