Schlagwort-Archive: Europa

Der richtige Mann zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort

#Asmussen: Kredite umverpacken und in Zweckgesellschaften auslagern – höchste Kompetenz auf diesem Tätigkeitsfeld ist die Schlüsselqualifikation zur Euro-Rettung per Tranfer. Für den Ankauf von Euro-Bonds durch die EZB ist der Sozialdemokrat Jörg Asmussen daher ganz offensichtlich die ideale Personalwahl.
Inverses Peter-Prinzip oder Entrismus? Egal, entweder quantitative Lockerung, ergo digitaler Gelddruck oder  Mord und Totschlag.
Synergetisch ideal: Asmussens Kofferträger Schäuble als Vorsitzender der Eurogruppe und Lieblingsschüler Steinbrück im Bundeskanzleramt.

#Eurobonbons für die freien Märkte

PARIS +++ Die geheime Wirtschaftsregierung soll in Zukunft an allen siebzehn europäischen Parlamentsstammtischen alten Wein simultan, äußerst sparsam und aus völlig neuartigen Schläuchen ausschenken. Bundeswirtschaftsminister Rösler wertet dieses Gipfelergebnis spontan als wichtiges Signal an die verunsicherten Märkte.
Ja Philipp, das Signal wird die Märkte erreichen. Bist du eigentlich selbst investiert oder woher rührt der Enthusiasmus?

Euro-Krisen-Gipfel erfolgreich – Banken bleiben verschont

BRÜSSEL +++ Madame No triumphiert: Der große Gang-Bang gipfelt zur allgemeinen Befriedigung in einem kontrollierten Prozess: Keine Transaktionssteuer, keine Bankenabgabe. Einfach Nichts, Nothing, Nada, Niente … geschweige denn Default.
Schatzis, es ist nicht so, wie ihr denkt. Ich kann Ihnen alles erklären!

+++ Merkel ist bereit, die Eurozone zu verteidigen +++

Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world
(William Butler Yeats | The second coming)
Angemessener wäre vermutlich irgendein Zitat aus der Göttlichen Komödie. Vorschläge?

Spardiktat

ATHEN +++ Letztes Jahr im Juli stellte EU-Kommissionspräsident Barroso den PIGS-Bürgern faschistische Diktaturen zur Hebung ihrer Zahlungsmoral in Aussicht und laut Hürriyet warnte der CIA erst kürzlich vor einem Militärputsch in Griechenland. Jetzt gibt’s in Hellas Randale auf Bestellung. Die Einleitung des Zwangsvollstreckungsverfahrens macht  also offensichtlich gute Vortschritte.
Damit dürfte dann auch allen anderen Europäern klar sein, was passiert, wenn sie die Schulden ihrer Lumpeneliten nicht mehr klaglos bedienen wollen.

Das Private ist das Politische

NEW YORK +++ IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn unter dem Verdacht der versuchten Notzucht eines höchstwahrscheinlich griechischstämmigen Zimmermädchens verhaftet.
Der Tatvorwurf erscheint mit dem psychologischen Profil und den bisher beobachteten Handlungsmustern des Delinquenten konsistent. Abführen.
UPDATE Neue Form des politischen Attentats? Christine Boutin (FRS) spricht von einer Falle, gestellt «entweder vom IWF, von den französischen Rechten oder den französischen Linken» … Was ist mit Juden, Freimaurern, al-Qaida und den schwedischen Feministinnen, Christine?