Schlagwort-Archive: Hubert Burda

Endlich! Ifo-Chef-Sommelier Hans-Werner schenkt wieder aus.

Alten Wein (sauer), aus noch älteren Schläuchen (staubig), den gibt es jetzt wieder in München zu degustieren: Senkung der Steuern durch Schulden, mehr Arbeitsmarktreformen und selbstverständlich die Abschaffung des Mindestlohns. Prosit; via focus.
Das Burda-Heftchen, welches im dritten Quartal angeblich 22 Prozent Holzauflage verlor. Unerklärlich.

Zeitungen nennen es Diebstahl

Herr Burda bejammert im FAZ-Feuilleton seine angebliche Enteignung. Es ließe sich zwar mit einem einzigen Mausklick verhindern, dass böse Suchmaschinen-Crawler seine Seiten für die Leser auffindbar machen, aber das weiß er vermutlich einfach nicht. Hubert realisiert auch nicht, dass Google ihm mit dieser Dienstleistung neue Leser schenkt. Warum erklärt das dem Verleger denn keiner seiner Qualitäts-Journalisten? Warum nur?