Schlagwort-Archive: Kraus-Maffei Wegmann

Griechen: Zahlungsmoral für amoralische Güter schlecht

Thyssen-Krupp wartet auf 320 Millionen Euro für U-Boote und bei den Panzerschmieden von Krauss-Maffei-Wegmann sind noch 180 Millionen Euro offen. Erwartungsgemäß betteln die sympathischen Mordgerätehersteller jetzt in Berlin um Inkasso aus der Griechenlandhilfe.
[Herstellerlandsubventionierte Absatzfinanzierung]