Schlagwort-Archive: PR

Wachstumsschäden

BERLIN (dts) Die Deutschen sehen die wirtschaftliche Situation so positiv wie lange nicht – mehrheitlich aber nicht ihre eigene (71 Prozent).
Wesentliches Kennzeichen der dissoziativen Störung ist eine vollständig oder teilweise verlorengegangene Integration von Denken, Wahrnehmung, Gedächtnis und Identitäts- bewusstsein.

Bild-Zeitung jetzt Sprachrohr der Talibane?

Reporter Reichelt spricht mit Hekmatyar-Sprecher Haroon Zarghoon über die afghanische Kriegslage. Ohne das Religions- und Kriegergequatsche entbehren dessen Aussagen und sein Lösungsvorschlag nicht einer gewissen Logik. Damit’s die Bild-Leser aber nicht so doll merken, wird deren Testosteronproduktion schon in der Titelzeile auf Limit-up reguliert: Deutsche Soldaten sind keine guten Kämpfer.
(Ein schönes Kompliment, da haben wir lange für gebraucht. Danke, Haroon.)

Repressionskräfte in froher Eskalationserwartung

GORLEBEN Im Vergleich zu den Vorjahren sei bei den kommenden Castor-Transporten von einem erheblich höheren Protestniveau und zunehmender Gewaltbereitschaft auszugehen. Ganz besonders schlimme Sorgen bereitet den Sicherheitsbehörden auch die angeblich immer größere Einflussnahme linksextremistischer Gruppen auf die bürgerliche Protest- bewegung (BKA-Kreise). Weiterlesen