Schlagwort-Archive: Russland

Presselücke: Amerikanisches LGN-Gas aus Russland für Europa?

+++ ANTWERPEN Ein US-Energiekonzern, an dem US-Handelsminister Wilbur Ross 35 Prozent der Anteile hält, hat Flüssiggas an das belgische Terminal Antwerpen verkauft, das zuvor in Russland eingekauft wurde. Meldete die belgische Tageszeitung Le Soir im Rahmen der „Paradise Papers“-Leaks … im Gegensatz zur deutschen Qualitätspresse.
Da sind EU-Europas Russlandsanktionen doch mal für etwas nütze.

Das kommende Dystopistan

Mal schauen, wie weit wir 2015 mit folgender Agenda kommen:

  •  Saudisches Ölpreis-Dumping destablisiert Russland bis zum Umsturz durch Ultranationalisten.
  • Neoliberaler Reformdruck der EU und des IWF treiben die Ukrainer endgültig in den Faschismus.
  • Die EU zerbricht unter dem Druck rechter Populisten.
  •  Islamistischen Krimtataren und Tschetschenen gelingt es durch ein großes Massaker an russischsprachigen Ostukrainern, Russland zur militärischen Intervention  zu zwingen.
  • Die USA unterstützen Kiew daraufhin mit massiven Waffenlieferungen und Militärberatern.
  • Russland gerät in die Defensive und setzt taktische Atomwaffen auf dem Gebiet der Ukraine ein.
  • Versuchter us-amerikanischer Enthauptungsschlag gegen die russischen Raketentruppen löst den weltweiten thermonuklearen Krieg aus.
  • Russland, EU-Europa und die Vereinigten Staaten werden vollständig verwüstet – auch Israel, der Iran, Indien und China geraten in den atomaren Strudel der Auseinandersetzung.
  • Zwei Milliarden Tote.
  • Abu Bakr al-Baghdadi ruft das globale Kalifat aus.

Futterverwertung im postsowjetischen Raum

PERM Kannibalen verkauften menschliche Schlachtabfälle an mindestens eine Imbissbude. Ein 25-jähriger Bratling wurde zu Döner und Fleischpiroggen verarbeitet; via yahoo.com.
Der Fortschritt des Menschen hängt von seiner Fähigkeit ab, seine Nahrungsvorräte zu sichern. (Vladimir Mironov)

Gequengel nervt General-Motors-Managment

Roland Koch hält alle sachlichen Fragen für geklärt. Für die Vertagung der Entscheidung im Opel-Bieterwettbewerb gebe es keinerlei inhaltliche Rechtfertigung (ddp). Vielleicht sind die Gründe ja persönlicher Natur, Roland? Wäre doch vorstellbar, irgendwie. Oder ganz anders: gibt es Absprachen in ganz anderen Dimensionen mit Russland?

Gasklau – die Julia war’s gar nicht, ehrlich!

Die Ukraine verbraucht das von den Europäern in Russland gekaufte Gas lieber selbst (zu kalt sonst), statt es weiterzuleiten. Warum sind trotzdem die Russen die bösen Wichte? Genau, schlechte Menschen haben keine Zöpfe – so was (Zopf-Frisuren) können die nämlich niemals nicht.

Wer jetzt denkt, die Chefarztfrau schreibt das nur, weil sie mit der Timoschenko unter einer Decke steckt, so aus Oligarchinnen-Solidarität, der hat womöglich recht. Übrigens: Die CAF bevorzugt Zopf-Schnecken, seitlich.

[Bild: Gasprinzessin Julia Timoschenko]

Hurra, ich bin Oligarchin!

Diese Nacht bei der Fed fetten Kredit-Tender abgestaubt, sofort reinvestiert: Surgutneftegaz (SNGS). Börsenwert des Ölkonzerns vor Panik-Schließung der Moskauer Börse kleiner als sein Bargeldbestand; RTS 11:01. Chefarztfrau geriet außerbörslich in Kaufrausch. Wladimir Bogdanow ist gekündigt – per sms, die Fed hat ihre Kohle retour und ich meinen Energiekonzern. Jetzt gibt’s endlich wieder Geld in Tüten. Ich freu‘ mich so.