Schlagwort-Archive: Staatsfeinde

Von der Verschwörungstheorie zur Praxis

#PRISM Hauptsache, alles legal. Und der aktuelle Spitzenkollaborateur hat auch noch die Frechheit, sich unsere Flagge ans Revers zu pinnen.
Der Mann steht in dringendem Verdacht, mit einer fremden Macht gegen vom Grundgesetz geschützte Güter zu konspirieren und ein „bestimmtes hochverräterisches Unternehmen” gegen den Bund iSd § 83 Abs. 1 StGB vorzubereiten und Daten auszuspähen, § 202a StGB, bzw. Beihilfe zu beidem zu leisten; via.
Am besten wär’s gewesen, der Herr Friedrich samt Entourage hätten beim Kotau in Washington einen EinbürgerungsAsylantrag gestellt. Widerlich.

#Joachim Herrmann will Verfassung konsequenter schützen

TROJA +++ Nachdem sich der bayrische Innenminister jüngst selbst inkompetentester Rechts- und Verfassungsignoranz überführen konnte, will er nun noch weiter gehen: Auch der Kapitalismus, die Bayern-LB, Neonazis und das Oktoberfest sollen in Zukunft besser vor Linken, Antifaschisten und Eisbergen geschützt werden.

Endlich Amnestie für anonyme Offline-Kriminelle

«Das Deutsch-Schweizer Steuerabkommen ist staatlich organisierte Geldwäsche. ( …) Es handelt sich um Geld der Reichen in Deutschland, der Zumwinkels, wenn man es mal so nennen will, und andererseits der Schwerkriminellen», erklärt Sebastian Fiedler, Sprecher einer Patienteninitiative des Bundes deutscher Kriminalbeamter, der deutschen Steuergewerkschaft des Bundes der Richter und Staatsanwälte in NRW und der deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft.
Bei der querulatorischen Zwangsstörung handelt es sich nicht nur in Hessen um eine anerkannte Berufskrankheit. Unsere Fürsorgepflicht gebietet die sofortige Frühpensionierung der kranken Staatsdiener.

#Siegfried Kauder: Neuaufnahme in Witthaut-Datei (Personen mit kruden Gedanken)

BERLIN (#modegeworden) Der verwitwete CDU-Spezialexperte: «Es ist Mode geworden, die Freiheitsrechte des Bürgers in den Vordergrund zu stellen. Dabei vergisst man, dass der Bürger auch einen Anspruch auf Sicherheit, auf innere Sicherheit hat.»
Beispielsweise den Anspruch auf Sicherheit vor angekauften Steuersünder-CDs, zwangsweise veröffentlichten Nebeneinkünften, beängstigenden Presseberichten oder gar Befragungen durch Christian Ströbele im BND-Untersuchungsausschuss.
Diesen alleinstehenden älteren Herren behalten wir dann doch lieber im Auge – wegen unserer inneren Sicherheit: [Witthaut-Datei]

#Claus Wunderlich: Neuaufnahme in Witthaut-Datei (Personen mit kruden Gedanken)

Wunderlich

MÜNCHEN +++ Der FDP-Bezirksrat und Energy-Hypnose-Coach (Was ist das denn?) Doktor Claus Wunderlich (Abbildung links) erkennt Intensive Mundküsse in der Umgebung einer Kirche und das Urinieren in Weihwasserbecken als «typische und zwangsläufige Ergebnisse und Produkte des Sozialstaates dessen Ausbau die Kirche ständig fordert.»

Unverstandene Sozialdarwinisten sind gerade im klerikalen Umfeld psychisch extrem labil. Den jungen Mann behalten wir also besser im Auge: [Witthaut-Datei]