Schlagwort-Archive: Esoterik

Froböse-Code decouvriert mächtigen Quantenverschränker

»Das Zufallsprinzip scheidet aus, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gen ad hoc aus einfachen Zutaten der Ursuppe entsteht, liegt bei zehn hoch tausend*!«, meint Wissenschafts- Journalist Rolf Froböse via Readers Edition jetzt aus dem Quantenjenseits. Das ist mindestens Blödsinn der naivsten Sorte: Weiterlesen

In letzter Konsequenz: Efficient Reempowering©

«Nach der Entleerung behalten sie ihre Position bei. Spüren sie wie die Energien sie durchströmen.» (Sic Marc Roberts, Proktologeur)
Heute muss ich der zerquälten Leserschaft einen verstörenden Link anempfehlen: Überidentifikation, Verarschung oder die letzte Erkenntnis aus dem entklemmten Wurzelchakra eines Fäkal-Fetischisten? Aber schaut selbst, wenn ihr euch traut »

[Eigentlich hätte ich dieses Posting mit «Aus Scheixx Geld machen» oder so beschlagzeilen müssen. Uneigentlich möchte ich aber nicht den Verdacht nähren, entgültig in die anale Phase zu redigieren.]

How to: Antimaterie-Globuli

eigenes icon«MeisterIn, wie stellen sie diese wunderbaren Lebensenergie-Zuckerli her?» So fragen mich die Leute immer wieder. Bisher habe ich geschwiegen, schließlich ist Esoterik per Definition eine Geheimwissenschaft. Das ändert sich jetzt. Schaut selbst in der aktuellen Wochenendbeilage. Ja, ich will mehr erfahren! »

Good news for the bad: Das Aus für die Basler Psi-Tage ist gekommen.

Bildausschnitt: Paintings of Mikael Toppelius in the old Kempele church.Positive Nachrichten sind in subpositiven Zeiten total wichtig fürs positive Denken. Da helfe ich natürlich immer gerne. Schließlich bin ich positivistischer Nihilist und damit dem soziopathischen Altruismus quasi per Credo quia absurdum (zu elaboriert?) verpflichtet: Weiterlesen